Skip to main content

INSPIRATION INFORMATION WAHRUNG VON ÄSTHETIK & STIL

Gold Manschettenknöpfe 1×1 – Exklusiver Luxus für Damen und Herren


Gold-Manschettenknöpfe als vollendete Stilergänzung.

Männer kleiden sich in unserer modernen Zeit gerne stilvoll. Zu besonderen Anlässen wählen auch Frauen den goldenen Ärmelverschluss immer lieber. Das Accessoire entspricht inzwischen sogar dem Dresscode bei besonders festlichen Anlässen. Es gibt allerdings modebedingt Unterschiede zwischen Manschettenknöpfen für Damen und Herren. Damit das goldige Finish zum eleganten Outfit seinen feinen Glanz behält, müssen Sie es richtig aufbewahren. All dies erklärt unser Gold-Manschettenknöpfe-Ratgeber ausführlich.


Seit wann gibt es Manschettenknöpfe?


rundsätzlich lässt sich die Verschlusstechnik des Manschettenknopfs bis ins 5. Jahrtausend vor Christus zurückverfolgen. Es war damals die beste Verschlussmethode für die Tunika1 und ähnliche, hemdartige Bekleidung. Durch die Entwicklung immer neuer Stoffe und Kleidungsformen geriet der Manschettenknopf für lange Zeit in Vergessenheit. Schließlich gab es in diesem Zeitraum erste Knöpfe und vergleichbare Ärmelverschlüsse. Auf einmal fielen modebewusste, betuchte Herren wieder mit Manschettenknöpfen im 17. Jahrhundert auf. Ab der ersten Modeerscheinung dauerte der Weg zum Modetrend noch gut ein Jahrhundert. Nun avancierte das Accessoire zum Modeliebling der höheren Gesellschaftsschichten. Weiter blieben Männer die Haupt-Zielgruppe.

Im 19. Jahrhundert kam die Mode auf, Manschetten (also Hemdsärmel an den Handgelenken) zu stärken. Diese Manschette mit einem konventionellen Knopf-Verschluss zu schließen, war aufgrund des nun steifen Stoffes, nur suboptimal zu bewerkstelligen. Also wurden kreative Formen von Manschettenknöpfen entwickelt und schließlich Kult. Gold war in der neuen Vielfalt weiterhin den mittleren und oberen Gesellschaften vorbehalten. Nach einer Flaute im Trend der 1970er Jahre besannen sich Prominente – nun auch modebewusste Damen – auf den extravaganten Schmuck. Seitdem sind Manschettenknöpfe aus Gold und anderen Materialien auf Opernbällen und Geschäftstreffen, bei Businessdinnern oder Galas aus dem Dresscode nicht mehr wegzudenken.


Was sind Manschettenknöpfe?


Antike Manschettenknöpfe aus Gold mit Steinen.

Antike Manschettenknöpfe aus Gold mit Steinen und in gerundeter Rechtecksform – klassische Ausstrahlung pur.

Manschettenknöpfe sind eine klassische Methode, Hemdsärmel zu verschließen. Der Ärmelabschluss heißt Manschette. Schlau war diese Erfindung, die im 17. Jahrhundert zunehmend auftauchte. Feine Tuche für Hemden waren teuer. Oft wurde ein Hemd ein Leben lang getragen. Empfindliche Bereiche wie Kragen und Ärmelabschluss rieben sich mit der Zeit ab. Statt ein neues Hemd zu kaufen, kam der Austausch solcher Verschleißteile günstiger. Der Schneider tauschte nur Kragen und Manschette aus. Von dieser austauschbaren Mode der Manschette finden Sie im modernen Trend folgende Formen:


Doppel- oder Umschlagmanschette


Die Manschette ist bei eleganten Anlässen mit Dresscode ein auffallender, modischer Begleiter. Zu diesem Zweck schlagen Sie die Manschette in Richtung Handgelenk einmal um. Knöpfe wären hierbei als Verschluss nicht sinnvoll. Vielmehr ist es die Aufgabe der Manschette, zusätzlich zu eingearbeiteten Knopfleisten, das moderne Knöpfen oder das Verschließen mit Manschettenknöpfen zu ermöglichen.


Wiener Manschette


Die Wiener Manschette passt sich unterschiedlichen modischen Bedürfnissen an. Sie besitzt Knöpfe und dazu passende Knopflöcher. Ein drittes Loch schafft Platz für einen Manschettenknopf. Das Hemd mit Manschettenknopf-Option machen Sie durch Knöpfen zum Alltagshemd. Durch ein drittes Loch auf beiden Seiten des Ärmelabschlusses wird es ruck-zuck zum festlichen Kleidungsstück. Beispielsweise können Sie durch diese Wandlung das Hemd auch zu einer Hochzeit oder einem anderen formellen Anlass stilvoll tragen.


Sportmanschette


Eine Sportmanschette ist ein Abschluss der Hemdsärmel mit Knöpfen. Eine Besonderheit ist die Anordnung der Knöpfe: Geschlossen werden solche Hemden mit zwei Knöpfen untereinander. Goldene Manschettenknöpfe sind durchaus auch passend zu solch bequemen Freizeithemden.


Herren-Manschettenknöpfe aus Gold


Luxus-Manschettenknöpfe für Herren aus Gold.Gold liegt für hochwertige Accessoires im Trend. Wunderbar sind die Kreationen von Goldschmieden weltweit. Sie verarbeiten für Herren-Manschettenknöpfe aus Gold nicht nur Gelbgold. Weißgold können Sie mit anderem Herrenschmuck in Silberfarbe wunderbar kombinieren. Roségold zum Beispiel wandelt Rotgold in sanftere Farbtöne um. Der Grund dafür ist das eingearbeitete Kupfer bei diesem Mischgold. Die höchste Reinheit von Gold bei Manschettenknöpfen für Herren ist 999er Feingold. Es ist weich, aber zugegeben, besonders strahlend. Um die Festigkeit dieses Feingoldes zu verbessern, sind Legierungen mit 750er oder 585er Gold beliebt. Der Grund: Die Legierungen mit geringerem Goldanteil sind stabiler gegen Abrieb-Verschleiß. Dennoch bestimmen oft die Farbe und die Verarbeitung, als der Reingehalt, den Geschmack der Herren.

Werbung

Ursprünglich wurde die Optik goldener Manschettenknöpfe für Herren eher streng gestaltet. Die Auswahl beschränkte sich für lange Zeit auf Knoten, Rechtecken, Kreisen oder Ovalen. Das entspricht bis heute dem modischen Geschmack. Doch zahlreiche Designspielereien mit z. B. aufwändigen Ornamenten kommen stark in Mode. Ja, es darf mit den Designs gespielt werden. Es soll letztendlich zum Thema Dresscode dem Anlass entsprechen. Außerdem sind goldene Manschettenknöpfe für Herren endlich wieder zum modischen Statussymbol geworden. Thematisch orientieren sich die Gold-Designer oft an angesagten Branchen. Modebewusste Männer finden außerdem rein farbliche oder absichtlich glänzende Akzente bei der Formung. Der schlichte eckige oder runde Gold-Manschettenknopf wird nicht selten von Design-Variationen mit Schmucksteinen, Bankthemen, Sport oder Steampunk abgelöst. Für die großartigen Anlässe unserer Tage, werden Cufflinks2 mit Diamantenschmuck immer beliebter. Vor machen es die Promis auf den roten Teppichen unserer Welt. Der Manschettenknopf in Gold ist zurück.


Gold-Manschettenknöpfe für Damen


Damen-Manschettenknöpfe aus Gold mit Swarovski-Steinchen.Hosen für Frauen? Hemden im Business? Das war im Zuge der modischen Revolution ein Aufschrei. Abgeschreckt hat es die weiblichen Mode-Ikonen unserer Tage nicht. Ganz im Gegenteil: Gold-Manschettenknöpfe für Damen sind deutlich eleganter als ein simpler Knopf am Ärmelabschluss. Den Unterschied macht das Spiel mit Formen, Farben und Zugaben. Blusen haben nun ebenfalls den Ärmelabschluss einer Manschette. Die passt auf jeden Fall zum Dresscode eleganter Anlässe. Aber in kleineren goldfarbigen Ausführungen schmückt sie ebenso gut Ihre Bluse des Businesskostüms. Immer noch ist das Accessoire die Top-Ergänzung zu Extravaganzen nach Geschmack. Das Verspielte zeigt allerdings weiterhin den unterschiedlichen Geschmack von Herren und Damen. In der Herstellung werden Damen-Manschettenknöpfe aus Gold ebenso langlebig und funktional wie die klassischen Modelle für Herren angefertigt. Angesagt sind der Glanz und die Ornamente. Beliebt als exklusives Damen-Accessoire sind Spielereien mit Einlagen wie Swarovski-Steinchen, Halbedelsteinen oder gar Diamanten.

Werbung

Gold ohne zusätzliche Applikationen glänzt für Fashion-Fans in der Damenwelt eben nicht so erstaunlich, wie die Kombination des Edelmetalls mit Edelsteinen oder Halbedelsteinen. Wichtig für die Qualität von goldenen Manschettenknöpfen für Damen aus Gold ist auch die Qualität der Bluse. Inzwischen wird sie eher als Damenhemd bezeichnet. Das stimmt aber nicht unbedingt. Denn der Schnitt macht den Unterschied. Ebenso ist der Ärmelabschluss entscheidend. Ein hochwertiges Verschluss-Accessoire aus Gold ersetzt häufig eine Zugabe in Form eines Armbandes. Außerdem ist Gold – in welcher Form auch immer – eine zeitlose und nie versiegende Goldanlage. Gerne tragen Damen dieses Statussymbol als Zeichen von Wohlstand und modernem Selbstbewusstsein.


Unterschiede zwischen Manschettenknöpfen für Männer und Frauen


Gold-Manschettenknöpfe mit dezent strukturierten Oberflächen.

Gold-Manschettenknöpfe mit geraden und gerundeten Seitenkanten, gestuften Seitenrändern und dezent strukturierten Oberflächen – schlicht und schön.

Manschettenknöpfe für Männer sind oftmals größer als Modelle für Damen gearbeitet. Üblich und maskulin ist eine viereckige Form. Die Designstücke bestehen aus Gold oder anderen Edelmetallen. Vor allem die Motive der Manschettenknöpfe unterscheiden sich stark. So finden Sie maskuline Ausführungen mit Auto- und Motorsportthemen, Berufssymbolen und Ähnlichem. Möglich sind Emaillierungen oder Gravuren, beispielsweise mit den persönlichen Initialen. Speziell goldene Manschettenknöpfe für Männer können eine helle Farbe haben, im klassischen Gelbgold erstrahlen oder in feinem Rotgold schimmern. Hier wiederum bieten die Juweliere eher puristische Designs bis hin zu Varianten mit einer speziell strukturierten Oberfläche. Bei den Verschlussvarianten können Sie zu jedem Ärmelabschluss zwischen mehreren Ausführungen wählen. Das ist von Vorteil, wenn Sie Manschetten für Männer zu verschiedenen Anlässen tragen möchten.

Inzwischen haben Hut und Sakko, Blusenhemd und Hose erfolgreich Einzug in den Modetrend für Damen Einzug gehalten. Statt eines Armbandes sind schicke und verspielte Manschettenknöpfe beliebt. Entsprechend der Passform zum Blusenhemd sind Manschettenknöpfe für Damen etwas filigraner als die für Herren gearbeitet. Auch spielen die Designer für die neue Modevorstellung mit viel Farbe der Oberflächen. Elegante Modelle aus Gold sind oft mit Swarovski-Kristallen besetzt oder tragen aufwändig geschliffene Edelsteine. Andere Formen des Manschettenknopfs sind Knoten in Anlehnung an die ursprünglichste und älteste Mode der Manschettenknöpfe. Während Männer eine überwiegend viereckige Ausführung bevorzugen, dürfen Sie als Dame auch runde Manschettenknöpfe oder gar blumige Spielereien in Rotgold oder mit bunter Auflage tragen. Für die unterschiedlichen Manschettenknöpfe können auch Gravuren als Personalisierung aufgebracht sein.


Die richtige Anbringung von Manschettenknöpfen


Die richtige Anbringung von Manschettenknöpfen.Wie Sie Manschettenknöpfe richtig anbringen, hängt einmal von der Art des Ärmelabschlusses und zum anderen vom gewählten Verschluss ab. Ziel ist es stets, einen sicheren Sitz der Manschettenknöpfe auch während langer Tragezeit, wie etwa bei Veranstaltungen zu gewährleisten. Dies sind die gebräuchlichen Verschlussvarianten:


Fixe Rückseite


Vor allem für besonders auffällig designte Manschettenknöpfe ist diese Art des Verschlusses gebräuchlich. Das Muster von der Vorderseite wird hierbei auf der Rückseite fortgeführt. Einen solchen Manschettenknopf ziehen Sie wie einen Knopf durch die oberen Löcher der Manschette. Anschließend entsteht die Fixierung, indem Sie die Verschlusseite durch die unteren Löcher der Manschette drücken.


Kettenverbindung


Die Verbindung zwischen den beiden Seiten des Ärmelabschlusses schafft eine feine Kette. Diese Kette fädeln Sie zwischen den Löchern der Manschette durch. Die Verbindung ist nun auch bei sehr beweglichen Aktivitäten solide hergestellt. Allerdings fordert das korrekte Schließen zunächst etwas Übung. Dafür ergänzt die Kettenverbindung das elegante Design des Manschettenknopfes besonders verspielt und extravagant.


Kugelverschluss


Bei solchen Manschettenknöpfen hat der Verschluss eine Kugel. Die Kugel führen Sie im ersten Schritt durch die Löcher der Manschette. Im zweiten Schritt drehen Sie diese einmal um die eigene Achse. Zum Abschluss kippen Sie den Kugelverschluss horizontal. Somit ist die Manschette sicher fixiert.


Walschwanzverschluss


Bei diesen Manschettenknöpfen ist die Verschlusseite wie die breite Schwanzflosse von Walen geformt. Daher hat der Walschwanzverschluss auch seinen Namen. Zum Verschließen drehen Sie den Walschwanz zunächst flach. Anschließend stecken Sie ihn durch die Löcher der Manschette. Durch das abschließende Zurückdrehen ist ein versehentliches Lösen der Manschettenknöpfe nicht möglich.


Das richtige Hemd zum goldenen Manschettenknopf


Goldene Manschettenknöpfe sollten stets auf die Pracht oder Zurückhaltung des sonstigen Schmucks abgestimmt sein. Aber auch die Designs der Kleidung müssen zum Glanz des Goldes passen. Dies sind unsere Tipps zu Outfits für Manschettenknöpfe:


Business- und Freizeitkleidung


Hemden und Hemdblusen mit Manschetten sind zum Business-Outfit beliebt. Designs mit Berufssymbolen oder anderen Spielereien aus Sport und Automobilbranche sind durchaus erlaubt.

Werbung

Es gilt für Manschettenknöpfe zu Business- und Freizeitkleidung das Prinzip der Zurückhaltung. Generell ergänzen verspielte und schlichte Modelle die Kleidung, zeigen den schönen Goldglanz, dominieren aber keinesfalls das Gesamt-Outfit. Mindestens sollten Sie Farbe und Gestaltung auf das Design Ihres Siegel- oder Eherings, Ihre Armbanduhr, sowie auf Manschettenform und Stil Ihres Hemdes und Blusenhemdes abstimmen.

Frack und Smoking


Frack und Smoking sind häufig maßgeschneiderte Outfits für den feinen Dresscode. Hierfür gilt als alles mit schönem Glanz als angemessen. Neben Platin, Silber oder Edelstahl ist daher Gold ideal. Voraussetzung für das Tragen ist die optische Harmonie der Manschettenknöpfe zu Armbanduhr, Ketten und Ohrringen. Glanzvoll goldene Manschettenknöpfe werten elegante Kleidung individuell auf. Beliebt zu solchen Outfits sind goldene Manschettenknöpfe mit fixer Rückseite.


Elegante private Outfits


Die Form passender goldener Manschettenknöpfe muss bei eleganten privaten Outfits – anders als bei Varianten für Frack und Smoking – nicht unbedingt zurückhaltend sein. Vielmehr sind Ihrer geschmacklichen Auswahl höchstens Grenzen im Hinblick auf die Hauptpersonen des Anlasses gesetzt. Optimal ist für die richtige Wahl eine Nachfrage beim Gastgeber. Sind eher zurückhaltende Outfits gewünscht, sollten auch Ihre Manschettenknöpfe nicht die Eleganz der Hauptperson überstrahlen.


Anlässe zum Tragen von Gold Manschettenknöpfen


Manschettenknöpfe aus Gold haben sich seit dem Wiederaufleben des Trends in zahllosen Lebensbereichen etabliert. Auch zu Anlässen ohne Dresscode werden sie von Männern und Frauen gern als Statussymbol getragen. Zum Beispiel passen sie optimal zu:

  • Geschäftsessen und Büroalltag: Zu solchen Anlässen ist die Eleganz der Gastgeber maßgeblich für das Tragen aufwändiger und dennoch schlichter Manschettenknöpfe aus Gold. Vor allem im Büroalltag sollten Sie das Design dezent halten. Eine Ausnahme bilden Menschen mit extrovertierten Charaktereigenschaften, die bekannt dafür sind, mit ausgefallenen Outfits stilvoll aufzufallen. Passt aber nicht zu jedem. Und beachten Sie bitte: je nach Anlass immer gut abwägen, damit Grenzen nicht zuviel überschritten werden.

Werbung

  • Klubbesuch oder lockeres Essen in feiner Gesellschaft: Hierfür sind verspielte Manschettenknöpfe aus Gold ebenso erlaubt wie schlichte Eye-Catcher aus Gold mit Emaillierung oder Auflage, farbig oder nur in Gold gearbeitet. Hinsichtlich der Verschlussart müssen Sie nichts als Ihre persönlichen Vorlieben beachten. Erlaubt ist, was gefällt – so lange Sie es bestmöglich auf das Gesamtoutfit und den Anlass abstimmen.
  • Galas, Opernbälle und ähnlich glamouröse Anlässe mit Dresscode: Prominente Stilikonen machen den Trend zu goldenen Manschettenknöpfen auf den roten Teppichen dieser Welt wieder attraktiv. Üblich ist zu solchen hochrangigen Anlässen das Tragen von Frack und Smoking. Damen sind entsprechend dem Dresscode ebenfalls mit Hemdblusen aus feinen Stoffen bekleidet. Die ideale und gebräuchliche Form von goldenen Manschettenknöpfen zu solchen Anlässen sind Designerstücke mit fixer Rückseite.

Werbung

  • Gold-Manschettenknöpfe bei Hochzeiten tragen.Hochzeiten: Mindestens Bräutigam und Brautvater tragen zu diesem großen Anlass Hemden mit Manschetten. Viele Regeln für die optimale Form der Manschettenknöpfe gibt es hier nicht zu beachten. Jedoch sollten Sie als Gast besser dezent designte goldene Manschettenknöpfe verwenden. Erlaubt sind alle Verschlussarten und alle Goldfarben, so lange dies mit Ihrem eleganten Outfit harmoniert.
  • Elegante Familientreffen und Jubiläen: Dazu sollten Sie mit dem Gastgeber vorab klären, ob das Outfit eher schlicht sein soll oder nach Belieben prunkvoll ausfallen darf. Schlichte Outfits würden von allzu protzigen goldenen Manschettenknöpfen förmlich erschlagen. Prunkvolle Kleidung zu Hemden oder Hemdblusen mit Manschetten dürfen Sie auch in Variationen mit viel Gold und Farbe tragen. Ebenso frei ist die Auswahl Ihrer bevorzugten Verschlussart.

Kosten für Gold Manschettenknöpfe


Was Manschettenknöpfe aus Gold kosten, hängt von mehreren Faktoren ab. Beispielsweise beeinflusst die Wahl der Goldsorte den Preis. Weiter wirken sich die Reinheit und Größe darauf aus. Als preisintensive Geldanlagen auf lange Sicht finden Sie Designer-Manschettenknöpfe mit durchgestalteter Vorder- und Rückseite. Sehr kleine, eher zierlich gearbeitete Manschettenknöpfe mit Edelstein-Besatz bietet Ihnen der Handel schon zu Preisen im zweistelligen oder niedrigen dreistelligen Bereich. Große, opulente Arbeiten finden Sie für bis zu vierstellige Beträge. Ein weiterer Faktor für die Kosten ist das Design. So ist meist die Oberfläche mit Strukturen oder Einlagen gestaltet. Je nach Aufwand geben Sie für eine solche Goldschmiede-Arbeit zwischen vierhundert und 1.500 Euro aus. Bei einer solchen Anschaffung entscheiden Sie sich in der Regel für ein ganzes Leben. Auch werden diese eleganten Accessoires als Wertanlage über Generationen weitervererbt.

Kosten für Manschettenknöpfe aus Gold.Als Geschenk sind goldene Manschettenknöpfe mit einer Personalisierung beliebt. Gravuren und Prägungen steigern den Wert der Modelle über den reinen Goldpreis hinaus. Dafür eignet sich der stilvolle Schmuck sehr gut als hochwertiges Geschenk zu einer Hochzeit oder einem Firmenjubiläum. Der Gesamtwert entsteht unter anderem durch den Aufwand der Gravur. Diese wird häufig noch wie früher in Handarbeit aufgebracht. Ein letzter Faktor für die Kosten ist die Verschlussart und -größe. So kostet ein verspielter, üppiger Walschwanzverschluss mehr als eine Kettenverbindung oder ein Kugelverschluss. Aufgrund des durchstrukturierten Designs sind goldene Manschettenknöpfe mit fixer Rückseite am preisintensivsten. Dafür stellen sie in all den gestalterischen Variationen aber auch die extravagantesten Ausführungen dar.


Die richtige Aufbewahrung für Manschettenknöpfe


Goldene Manschettenknöpfe müssen gut verschlossen aufbewahrt werden. Ansonsten würden Licht und Luft den feinen Glanz mit der Zeit ermatten lassen. Diese beiden Aufbewahrungsformen sind optimal für lange volle Schönheit des eleganten Schmucks:


Platzsparend im Manschettenknopfetui


Manschettenknopfetui

Werbung

Das Manschettenknopfetui ist ideal für Sie, falls Sie im Laufe Ihres Lebens mehrere goldene Manschettenknöpfe aus Gold anschaffen möchten. Das Etui besteht in der Regel aus einer Velourauslage im Innenbereich. Für die verschiedenen Knopfpaare finden Sie Innenfächer von ausreichender Größe für kleinere und größere Exemplare. Das Außenmaterial soll die hochwertigen Inhalte ebenso hochwertig behergen. Viele Etui-Varianten sind selbst ohne Inhalt gelungene Designerstücke. Beliebt für die glamouröse Gestaltung ist Leder. Es hat gleichzeitig den Vorteil der Langlebigkeit. Moderne Etuis für goldene Manschettenknöpfe bekommen Sie inzwischen auch aus Kunststoff in aufwändigen Designs. Der Vorteil der Aufbewahrung im Etui ist bei beiden Varianten die Platzersparnis. Denn würden alle Knopfpaare in einzelnen Schatullen liegen, bräuchten Sie dafür mehr Stauraum in Ihren Schubladen. Auch haben Sie die jeweils gesuchten Manschettenknöpfe im Etui übersichtlich sofort zur Hand.


Einzeln in der Schatulle für Manschettenknöpfe


Manschettenknopfschatulle in Gold.

Werbung

Viele Männer und Frauen schaffen sich im Leben nur ein einziges Paar goldener Manschettenknöpfe an. Oft sind sie sogar ein besonderes Geschenk. Sie sollen für Besucher und die Besitzer selbst gleichzeitig ein vorzeigbares Accessoire sein. Entsprechend aufwändig sind Schatullen für Manschettenknöpfe gearbeitet. Eine Velour-Auslage nimmt Ihre goldenen Manschettenknöpfe schonend auf. Ein transparenter Deckel schützt jedes Knopfpaar und macht es gleichzeitig einsehbar für jeden Betrachter. Als sonstiges Außenmaterial verwenden viele Juweliere wie beim Etui oft Leder in feinem Design.


Gold Manschettenknöpfe: So treffen Sie die richtige Wahl


Goldene Manschettenknöpfe sind eine hochwertige Anschaffung. Entsprechend sollten Sie bei der Auwahl mindestens diese vier Kriterien abwägen:

1. Zu welchen Anlässen tragen Sie die goldenen Manschettenknöpfe?

Falls Sie Manschettenknöpfe aus Gold nur für einen speziellen Anlass suchen, dürfen es ruhig teure und große Modelle sein. Möglicherweise möchten Sie aber auch zum Business- oder eleganten Freizeit-Outfit den praktischen Schmuck tragen. In diesem Fall eignen sich dezente Designs mit weniger Spielereien und einem einfach zu bedienenden Verschluss besser.

2. Welche Goldsorte ist optimal?

Weißgold, Gelbgold und Rotgold gibt es in unterschiedlichen Legierungen. Je höher die Reinheit des Goldes, desto höherwertig sind selbst schlicht designte Manschettenknöpfe. Ein hoher Reinheitsgehalt bedeutet allerdings auch einen höheren Gesamtpreis des Modells.

3. Wie häufig tragen Sie die Gold-Manschettenknöpfe?

Vielleicht besuchen Sie ja häufig elegante Anlässe privat oder geschäftlich. Dann sollten Sie goldene Manschettenknöpfe nach dem Design möglichst wandelbar wählen. Optimal für diesen Fall ist die Anschaffung mehrerer leichter und schlichter Modelle.

4. Welche Statur hat die Person, für welche die Manschettenknöpfe vorgesehen sind?

Möglicherweise möchten Sie goldene Manschettenknöpfe personalisiert verschenken. Bedenken Sie dabei bitte, ob es sich um einen Herren oder eine Dame, eine stattliche oder eher zierliche Person handelt. Hilfreich bei der Auswahl ist der sonstige Schmuck des Beschenkten. Denn außer der Statur bestimmt auch der allgemeine Geschmack, mit welchen Manschettenknöpfen Sie die meiste Freude bereiten.


Fazit


Manschettenknöpfe aus Gold gibt es im modernen Trend von Hemd und Hemdbluse für Damen und Herren. Das Design reicht von zierlich und dezent bis prunkvoll und glamourös. Den Glanz des Goldes erhalten Sie am besten durch die Aufbewahrung in Schatullen oder im Manschettenknopfetui.

GOLDSCHMUCK.COM

__________________________

1 Die Tunika ist ein Kleidungsstück, das gegenwärtig mehrheitlich von Damen getragen wird. Weit geschnitten und daher bequem. Gut kombinierbar.
2 Cuff link auch cufflink, meist im Plural cuff links auch cufflinks, ist das englische Wort für Manschettenknopf bzw. Manschettenknöpfe.